Arvid Ortwig

Arvid Ortwig ist ein erfahrener Senior IT-Berater mit mehr als 12 Jahren praktischer Erfahrung als IT-Berater und IT-Projektmanager. Er war in verschiedenen mittelständischen Konzernen in der Nahrungsmittelindustrie und im Maschinenbau in Europa, den USA und Indien tätig.

Vor seiner freiberuflichen Karriere war er IT-Leiter eines mittelständischen Konzerns in Deutschland und leitete 24 Mitarbeiter die für 1500 IT-Arbeitsplätze in 11 Ländern verantwortlich waren. Arvid sammelte viel Erfahrung bei der Einführung von SAP ERP ECC 6.0-Systemen und half bei der Einführung von weltweit mehr als 20 SAP- und anderen ERP-Systemen. Derzeit arbeitet er als Projektmanager für eine SAP S / 4HANA-Transformation in der Nahrungsmittelbranche.

Fachliche Qualifikationen
  • Diplom in Wirtschaftsingenieurwesen der TH Lübeck
  • Master in IT-Management der University of Cork / Irland
  • Mehr als 20 Jahre praktische Erfahrung mit IT
  • Mehr als 6 Jahre Berufserfahrung als IT-Projektleiter für ERP-Systeme
  • 3 Jahre Berufserfahrung als IT-Manager
  • mehr als 2 Jahre Berufserfahrung als IT-Leiter
  • Zertifiziert in ITIL und PRINCE2
  • SAP Certified Application Associate SAP S4HANA

Bereits während der Schule war Arvid als IT-Techniker tätig und hat bis heute mehr als 20 Jahre praktische Erfahrung mit IT gesammelt.

Durch seine Hochschulausbildung in Ingenieurwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an einer deutschen Universität und seinen in Irland erworbenen Master-Abschluss in IT-Management kann er komplexe Sachverhalte auf einfache Art und Weise auf Deutsch oder Englisch kommunizieren und präsentieren.

Er verfügt über hervorragende Kenntnisse in Bezug auf Betriebswirtschaft und Geschäftsprozesse im Allgemeinen. Arvid ist in ITIL und PRINCE2 zertifiziert und ist ein SAP Certified Application Associate – SAP S / 4HANA für die Integration von Geschäftsprozessen. Er verfügt außerdem über große Erfahrung bei Präsentationen auf geschäftlichen Konferenzen und bei der Durchführung von professionellen Schulungen.

Profile in sozialen Netzwerken